Anzeigen

Umweltbildung auf Campingplätzen in Nordrhein-Westfalen

Campingplätze schaffen Natur-Erlebnis-Angebote für ihre Gäste

Ziele und Inhalte

Ziel des Projektes ist es, die Campinggäste für Umwelt- und Naturschutz stärker zu sensibilisieren und die Natur auf neue Art und Weise greifbar zu machen. Solche Erfahrungen machen es möglich, die Umwelt zu schätzen und zu schützen. 

Unternehmer und Mitarbeiter werden im Rahmen von Workshops und Beratungen qualifiziert, das Angebot der naturnahen Freizeitgestaltung erfolgreich auszuweiten und durchzuführen.

  • Aufbau eines hochwertigen Gäste-Angebots rund um das Thema Naturerlebnis auf Campingplätzen (Beispiele finden Sie hier.)
  • Sensibilisierung von Campinggästen für das Thema Nachhaltigkeit durch Schaffen von Berührungspunkten zur Natur und durch Aufzeigen von ökologischen Zusammenhängen, damit sich ein eigenes Urteilsvermögen ausbilden kann. Zudem werden Tipps gegeben für ein ressourcenschonendes und verantwortungsvolles Verhalten im Urlaub und im Alltag
  • Aufbau eines Kooperationsnetzwerks von Campingplätzen in Nordrhein-Westfalen, die Umweltbildungsmaßnahmen  auf ihren Plätzen durchführen
  • Vernetzung von Organisationen, die Veranstaltungen zur Umweltbildung mit den Campingplätzen anbieten und durchführen

Projektlaufzeit: August 2011 – Dezember 2013

15 Campingplätze können beim Projekt teilnehmen.

ECOCAMPING e.V.

Ein Projekt von ECOCAMPING e.V.

Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz NRW

Gefördert durch das Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen

FFC

Projektpartner: Fachverband der Freizeit- und Campingunternehmer in  Nordrhein-Westfalen e.V.